Kräuterplausch rund um den Aussermayrhof

Am 26.05.2018 trafen sich 16 Kräuterinteressierte, darunter auch die Familie
Koppensteiner vom Stammtisch Linz was uns natürlich sehr freute. Treffpunkt war in Weichstetten auf dem Bauernhof der Kräuterpädagogin Christa Mayr. Sie zeigte uns welche Heilkräuter sich in unseren Wiesen verstecken und versorgte uns mit wissenswerten Infos zu den Kräutern. Anschließend durften wir selbst tätig werden und uns auf die Suche nach den Kräutern machen. Als Abschluss dieser kurzweiligen Stunden wurden unsere gefundenen Schätze als Dekoration einer gesunden Jause hergenommen. Neben Waldmeister-Bowle und Kräuterlimonade konnten wir uns unter anderem vom ausgezeichneten Geschmack von Brennessel-Zupfbrot und Kräuterbutter überzeugen.

Nachfolgend möchten wir einige der gehörten Heilkräuter vorstellen:

Gänseblümchen: 
blutreinigend, schleimlösend, wassertreibend
Den ersten drei Gänseblümchen, die wir im Frühling in der Wiese finden wird eine besondere Heilkraft zugeschrieben.

Schafgarbe:
entzündungshemmend, anregend, antiseptisch, krampflösend, harntreibend, menstruationsregelnd, verdauungsfördernd
Die Blätter der Schafgarbe enthalten viele Bitterstoffe und regeln somit den Säurehaushalt in unserem Körper. 

Rotklee:
krampflösend, harntreibend, östrogenhaltig
Aus den Blüten kann Tee zubereitet werden.

Linde:
schweißtreibend, hustenlindernd, krampflösend, beruhigend, schlaffördernd, harntreibend
Am bekanntesten ist der Lindenblütentee welcher von Kindern und bis ins hohe Erwachsenenalter gern als Erkältungstee getrunken wird.

Spitzwegerich:
blutreinigend, heilend, kühlend, hustenlindernd, harntreibend, zusammenziehend
Spitzwegerich wirkt bei Insektenstichen hervorragend, da dieser den Schmerz lindert.

Ein Dankeschön an Frau Maria Rosenberger, die diesen herrlichen und informativen Tag für uns organisierte. Unser nächster Stammtisch findet am 10. August 2018 statt.

 

This entry was posted in Veranstaltungen. Bookmark the permalink.