30 Jahre Niere – ein ganz besonderes Fest

Vor 30 Jahren, am 15. Juni 1988, bekam Josef Frauenlob eine Niere und eine Bauchspeicheldrüse im Universitätsklinikum Innsbruck transplantiert.
Nach zwei Jahren stellte der Pankreas leider nach Problemen die Funktion ein, die Niere arbeitet aber immer noch – und wie. Josef hat noch immer Nierenwerte wie ein gesunder Mensch.

Am Sonntag, 17. Juni 2018, feierte Sepp, der auch im engeren Freundeskreis „Onkel“ genannt wird, seinen 30. Nieren-Geburtstag mit einem Empfang bei ihm zuhause, danach gab es eine herrliche Kutschenfahrt zum Gasthaus, wo dann das Fest mit Musik und super guter Laune stattfand. Bei kulinarischen Schmankerln ließen die Festgäste Sepp mehrmals „hoch leben“. Dabei durften auch einige richtig „guate Witze“ nicht fehlen.

Wir freuten uns sehr über die Einladung und waren sehr gerne bei seiner Feier dabei.
Auch auf diesem Wege nochmals ein Dankeschön an Sepp und wir wünschen ihm und seiner Niere weiterhin alles Gute, Gesundheit und viel Lebensfreude.

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.