14. Internationale Schimeisterschaften

Filzmoos, in der Sportwelt Ski amade im Salzburger Pongau, war von 21. – 24. März 2019 Austragungsort der 14. Internationalen Österreichischen Schimeisterschaften der Transplantierten und Dialysepatienten.

Bei traumhaftem Wetter mit strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen freuten sich ca. 50 Teilnehmer und Angehörige aus Österreich, Deutschland und Italien auf die Bewerbe. Nach dem schneereichen Winter waren auch die Pisten in einem hervorragenden Zustand.

Wie auch schon in den letzten Jahren wurden wieder ein Schneeschuhlauf, ein Riesentorlauf mit 2 Durchgängen und ein Langlaufbewerb durchgeführt. Es ist immer wieder erstaunlich und bewundernswert, welche Leistungen auch Transplantierte und Dialysepatienten bringen können.

vl. David Leitner, Olga Wasserbauer, Christian Leitner, Sissy und Rudi Brettbacher, Christian Deimel, Andrea Leitner und Franz Wasserbauer

Vom Verein Niere OÖ nahmen Christian Deimel beim Langlauf und Riesentorlauf und Rudolf und Sissy Brettbacher sowie Franz Wasserbauer beim Riesentorlauf teil. Auch wenn es nicht zum Stockerlplatz gereicht hat, gratulieren wir recht herzlich. Es zählt der Olympische Gedanke: Dabei sein ist alles!

Am Samstag fand am Abend die Siegerehrung statt, zu der Obmann Martin Krimbacher als Ehrengäste den Landeshauptmann-Stellvertreter von Salzburg Dr. Christian Stöckl, den neuen Bürgermeister von Filzmoos Mag. Christian Mooslehner und den Obmann des Schivereins Filzmoos Hans Bugsteiner sowie die Geschäftsführerin des Tourismusverbandes in Filzmoos Frau Eva Salchegger recht herzlich begrüßen durfte. Martin Krimbacher betonte wie wichtig Bewegung und sportliche Aktivität für die Gesundheit allgemein und besonders auch für Transplantierte und Dialysepatienten ist und gratulierte den Medaillengewinnern und allen Teilnehmern zu den hervorragenden Leistungen.
Er bedankte sich für die großartige Unterstützung durch Karin Wohlschlager (Obfrau Niere Salzburg) für die Organisation vor Ort und die Besorgung der Geschenke für die Tombola.

Österreichischer Meister im Riesentorlauf und Titelverteidiger der letzten 2 Jahre wurde Andreas Wieser, der damit den Wanderpokal in seinen Besitz übernehmen konnte. Herzliche Gratulation!

Aber auch der gesellschaftliche Aspekt dieser Veranstaltung kam nicht zu kurz. Freunde und Gleichgesinnte aus ganz Österreich und dem nahen Ausland freuten sich über ein Wiedersehen und die Gelegenheit, sich austauschen und ein paar gemütliche Stunden verbringen zu können.

In diesem Sinn freuen wir uns auf die 15. Internationalen Österreichischen Schimeisterschaften im Jahr 2020!  

–> weitere Fotos findest du hier 😎 

This entry was posted in Veranstaltungen. Bookmark the permalink.