Arzneimittelfälschungen machen auch vor COVID-19 nicht halt

Angesichts des weltweiten Forschungsfortschritts bei Corona warnt die PHARMIG vor neuen Arzneimittelfälschungen zur vermeintlichen Behandlung von COVID-19.

Wien, 11. Mai 2020 – Auf Grund der global voranschreitenden Suche nach einem Impfstoff gegen COVID-19 droht laut Interpol ein weltweiter Anstieg an gefälschten Arzneimitteln. In diesem Zusammenhang warnt PHARMIG-Generalsekretär Mag. Alexander Herzog vor den Folgen von Medikamentenfälschungen für die Bevölkerung:

–> weiterlesen auf ‚pharming.at‘

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.