Weniger Organspenden, kürzere Wartezeiten bei Transplantationen

Das an der Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) angesiedelte Koordinationsbüro für das Transplantationswesen veröffentlichte gestern den Transplant-Jahresbericht für das Jahr 2019. Demnach ist die Anzahl der Spendermeldungen ebenso wie jene der durchgeführten Organtransplantationen leicht gesunken. Die Wartezeiten auf eine Transplantation haben sich bei allen Organen jedoch etwas verkürzt. Bei den Stammzellenspenden verzeichnet der Bericht eine Zunahme.

Im internationalen Vergleich der Spende- und Transplantationszahlen liegt Österreich auf Basis der Daten aus 2018 im Spitzenfeld.

–> weiterlesen auf ‚Gesundheit.gv.at‘

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.