Gedanken zum 1. Advent

Liebe Freunde, Interessierte und Unterstützer!
Der 1. Advent, Bratwürstelsonntag, wir alle verbinden damit viele Erinnerungen. Feiern im Kreis unserer Lieben, mit Freunden oder Bekannten. Da gäbe es wahrscheinlich noch vieles aufzuzählen.
Doch als wir Kinder waren, gab’s auch viele Geschichten und Geschichtchen, haben wir sie doch nicht alle sehr geliebt? Auch heute, als erwachsene Menschen, können uns Geschichten noch viel lernen.
Wir haben alle Talente, alle haben wir die Fähigkeit Menschen und Freunde, Kinder usw. zum Lachen oder Lächeln zu bringen. Vieleicht versuchen wir an diesem ganz besonderen Advent, jemand eine Freude zu machen oder ihn zum Lächeln zu bringen. Vielleicht ein Anruf, vielleicht eine Mail oder gar ein Brief. Ein Mensch, der lange nichts von uns gehört hat,  mit dem wir vielleicht so ein bisserl im Streit waren. Bringen wir mit unserer ersten Kerze am Adventkranz ein bisschen Licht, Frieden und Menschlichkeit zu unseren Mitmenschen.
Es wäre sehr schön, wenn der eine oder andere sich ein Herz fassen und mitmachen würde.
Alles liebe Euch allen
der VNOÖ-Vorstand