Patientenseminar in Windischgarsten – 9. und 10. Juli 2022

Nach einer 4-jährigen Pause konnten wir heuer wieder unser beliebtes Patientenseminar in Windischgarsten abhalten. Am 9. Juli 2022 reisten 68 Mitglieder und Angehörige aus ganz Oberösterreich gutgelaunt und voller Vorfreude zum 2-tägigen Seminar im Sperlhof an, wo wir in gewohnter Weise sehr freundlich und familiär empfangen wurden.

Als erster Punkt stand eine Bewegungseinheit auf dem Programm. Heidi zeigte uns vor wie einfach es ist, sich ohne Hilfsmittel auf einfache Art und Weise beweglich und mobil zu halten. Nach einer Stunde waren alle begeistert und voller Motivation, sich mit den Übungen auch zu Hause fit zu halten.

Nachdem leider unsere Referentin für den Nachmittag krankheitsbedingt nicht kommen konnte, sprangen Dr. Alexander Niederwimmer und Rudi Brettbacher ein. Unser Obmann informierte über Aktuelles vom VNOÖ und von der ARGE Niere Österreich, die Informationsveranstaltung OSIN am 2. September 2022 in Wien, die aktuelle Corona-Situation sowie sonstige Vereinsthemen. Im Anschluss gab uns Dr. Alexander Niederwimmer Auskunft über diverse rechtliche Fragen unserer Mitglieder.

Obmann Verein Niere Oberösterreich – Rudolf Brettbacher
Referent Dr. Alexander Niederwimmer

Als letzte Referentin dieses Nachmittags begrüßte Obmann Rudi Brettbacher die Diätologin Verena Gollner vom Klinikum Wels-Grieskirchen zum Vortrag mit dem Thema „Ernährung bei chronischer Niereninsuffizienz bzw. Nierenschwäche“.

In ihrem ausführlichen Vortrag behandelte sie folgende Themen und beantwortete gerne alle Fragen:
Energiezufuhr: guter Ernährungszustand, Mangelzustände vermeiden
Tägliche Eiweißzufuhr: Ausgewogenheit, maßvolle Dosierung tierisches und pflanzliches Eiweiß
Kalium, Phosphor: während der Dialyse Zufuhr minimieren
Salz: salzreiche Lebensmittel  und zusätzliches Salzen vermeiden, auch nach der Transplantation
Flüssigkeit: Trinkmenge während der Dialyse und nach Transplantation bestimmt der Arzt
Ernährung nach Nierentransplantation: gesunde Mischkost, salzarm

Diätologin Verena Gollner, BSc

Abschließend bedankte sich Rudi Brettbacher bei Verena Gollner für den informativen Vortrag.

Am Abend freuten sich alle auf ein gemütliches Beisammensein nach einem ausgezeichneten Menü. Die gute Stimmung machte wieder klar, wie wichtig der gegenseitige Austausch ist und wie gut die Gemeinschaft mit lieben Menschen und der Humor der Seele tun!

Dr. Andrea Weiß und Rudolf Brettbacher (Obmann VNOÖ)

Am Sonntag Vormittag war den Angehörigen eine Stunde gewidmet: die Psychotherapeutin Frau Dr. Andrea Weiß referierte in Ihrem Vortrag über das Thema „Ängste und Sorgen der Angehörigen vor und nach der Transplantation“. Sie belegte anhand von wissenschaftlichen Studien eindrucksvoll, dass Humor ein großer Helfer auch in schwierigen Situationen sein kann:

Anschließend hatte jeder die Möglichkeit,  gegenseitig mit einem Teilnehmer seiner Wahl eigene Erfahrungen auszutauschen, was gerne angenommen wurde. Am Ende hatte Frau Dr. Weiß Mühe, für ihre Abschlussworte Gehör zu finden! Vielen Dank für diese großartige Stunde!

Nach einem gemeinsamen Mittagessen hieß es auch schon wieder Abschied nehmen.
Wir danken für die zahlreiche Teilnahme und allen Referentinnen und Referenten sehr herzlich für ihre Vorträge und freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Patientenseminar in 2 Jahren!

➡  Hier kommt ihr zu den Fotos